Page tree

You are viewing an old version of this page. View the current version.

Compare with Current View Page History

« Previous Version 4 Current »

Inhalte

The root page @parent could not be found in space Service.

Tel.: 050201 99 16 56

Aufbau des HLS

Die Fachdienstaufsicht des HLS obliegt dem Generalstab/Sektion III/GrpBstgU/PersFü/Ref VII "Psychologischer Dienst". Die Organisation und Verwaltung erfolgen durch das Heerespersonalamt/Abt Y (Heerespsychologischer Dienst).

Um möglichst unterstützend arbeiten zu können, wurden zwei Betreuungsbereiche geschaffen:

  • Die Betreuungszentrale:
    MitarbeiterInnen in der Betreuungszentrale sind als TelefonbetreuerInnen im HLS tätig. Als mögliche TelefonbetreuerInnen kommen MilitärpsychologInnen und Personen in Frage, die aufgrund ihrer Ausbildung und Erfahrung besonders qualifiziert sind, wie beispielsweise MilitärseelsorgerInnen, MilitärärztInnen und speziell ausgebildete Kaderangehörige.

  • Der Betreuungsverbund:
    MitarbeiterInnen des Betreuungsverbundes sind oftmals HLS-BetreuerInnen als auch MilitärpsychologInnen, MilitärärztInnen, MilitärseelsorgerInnen, ReferentInnen für soziale und sozial-rechtliche Betreuung, speziell ausgebildete Kaderangehörige ("Peers") bzw. MitarbeiterInnen von unterstützenden Einrichtungen des Österreichischen Bundesheeres. Betroffene, bei denen es aufgrund der Problemlage sinnvoll erscheint, können nach dem telefonischen Erstkontakt durch diese MitarbeiterInnen weiter betreut werden. Voraussetzungen für eine weiterführende Betreuung sind der geäußerte Wunsch bzw. die ausdrückliche Zustimmung der Betroffenen und die Offenlegung der Identität, da eine weiterführende persönliche Betreuung - im Gegensatz zur telefonischen Erstbetreuung - nur unter Verzicht der Anonymität möglich ist.

→ Folder Helpline-Service
Truppendienstartikel über den Helpline-Service
→ Folder Mobbing
→ Broschüre Mobbing

  • No labels